Zeit zum Blaumachen – Glashütte Original feiert den Sommer mit intensiven Blautönen und kühlen Materialien

Es ist nicht nur das Azur des Himmels, das dem Sommer einen blauen Zauber verleiht. Das Türkis, mit dem das Meer ein Segelboot umspielt, der Gletscher, der sich in einem Bergsee spiegelt, der Schimmer einer sternenklaren Nacht: Die Farbe Blau entfaltet in der schönsten Jahreszeit ihre faszinierendsten Facetten – in diesem Sommer dank Glashütte Original auch an den Handgelenken von Männern und Frauen weltweit.In der Herrenuhr PanoMaticLunar vereinen sich sattes Mitternachtsblau und kühler Edelstahl in kraftvoller Harmonie, während das zarte Hellblau der Damenuhr PanoMatic Luna erfrischende Leichtigkeit ausstrahlt. Doch diese beiden blauen Wunder haben noch viel mehr gemeinsam:

Hier wie dort ziehen schlanke Weißgoldzeiger auf einem dezentral gestalteten Zifferblatt ihre Bahnen. Mit dieser typischen Asymmetrie ihrer Pano-Modelle schafft die sächsische Manufaktur Raum für zwei unverwechselbare Komplikationen: die hochfein gearbeitete Mondphase und das Glashütte Original Panoramadatum. Das charakteristische Großdatum feiert in diesem Jahr sein 20. Jubiläum. 1997 stellte die Manufaktur den so innovativen wie raffinierten Mechanismus vor, der heute zahlreiche Modelle ihrer Kollektion schmückt und zu einem echten Markenzeichen geworden ist.

Ob man mit ihm die Tage bis zum Urlaub zählt oder spontan einen Trip ins Blaue unternimmt – mit diesen beiden Meisterstücken macht der Sommer 2017 besonders viel Freude:

PanoMaticLunar

Mit der PanoMaticLunar vereint Glashütte Original typische Facetten seiner Uhrmacherkunst in einem exklusiven Zeitmesser. Klarheit, Stärke, Ruhe, Freiheit und Tiefe: Die Eigenschaften, die traditionell der Farbe Blau zugeschrieben werden, charakterisieren auch diese elegante Herrenuhr.

Es ist das erfahrene Team der unternehmenseigenen Zifferblattmanufaktur von Glashütte Original in Pforzheim, das den blauen Farbton ihres hochfeinen Zifferblatts perfekt abstimmt. Nur eine genaue Überwachung der Galvanisierung und insgesamt 40 exakt definierte Arbeitsschritte führen zur gewünschten Schattierung. Auch für die anmutige Gestaltung der Mondphase auf 2 Uhr, mit ihrem silbernen Mond und Sternen auf einem silbernen Nachthimmel, zeichnen die Pforzheimer Zifferblatt-Experten verantwortlich.

Die Klarheit des Designs sowie die charakteristischen dezentralen Anzeigen stehen bei der PanoMaticLunar im Vordergrund. Inspiriert vom Goldenen Schnitt – dem legendären Gesetz ästhetischer Harmonie – wurden die einzelnen Anzeigen angeordnet. Besonders im Fokus steht bei diesem Zeitmesser das Glashütte Original Panoramadatum, das sich hier mit weißen Ziffern auf blauem Grund zeigt. Seit 20 Jahren gehört das charakteristische Großdatum zu den unverwechselbaren Stilelementen von Glashütte Original. Es basiert auf zwei konzentrisch angeordneten Anzeigenscheiben, die sich auf derselben Ebene befinden. So können die beiden Ziffern des Datums deutlich größer geschrieben werden als bei vergleichbaren Uhren und sind ohne trennenden Mittelsteg auf einen Blick optimal ablesbar.

Modisch abgerundet wird dieses Arrangement erstklassiger Uhrmacherkunst und originellen Designs, diese faszinierende Kombination aus kühlem Edelstahl und kraftvollem Blau, dieser ideale Begleiter durch den Sommer 2017, durch ein dunkelblaues Kalbsleder-Armband.

PanoMatic Luna
Einen ganz eigenen Glanz verleiht der sonnigsten Jahreszeit die PanoMatic Luna – egal, wo und wie ihn ihre Trägerin verbringt.

Betörend schimmert das zartblaue, in der hauseigenen Zifferblattmanufaktur aufwändig gefertigte Perlmuttzifferblatt. Das organische Verbundmaterial Perlmutt wird aus der innersten Schalenschicht von Muscheln gewonnen. Bei der Verarbeitung der spröden Substanz zum hauchdünnen „Gesicht“ einer edlen Damenuhr ist äußerste Vorsicht unerlässlich. Um exakt den gewünschten Farbton zu erzielen, wird die Rückseite des zart weißen Ausgangsmaterials sorgfältig lackiert. Individuell abgerundet wird das Zifferblatt durch die natürliche Maserung des Perlmutts, die jedes Modell zu einem Unikat macht.

Glitzernd silbern wölbt sich der Sternenhimmel der Mondphase auf 2 Uhr, vor dem sich das anmutig geschwungene Relief der Luna präsentiert. Ihre elegante Rundung entsteht mit viel Geschick durch vorsichtigen Diamantschnitt, der ihrem Profil optische Tiefe verleiht. Die so traditionelle wie kunstvolle Anzeige ist bei 2 Uhr zu finden und stellt eine echte Seltenheit in einer mechanischen Damenuhr dar.

Nicht zuletzt funkeln insgesamt 83 Brillanten strahlend weiß auf der Lünette, den Stabindexen des Zifferblatts und der Krone der Aufzugswelle. Sie rahmen auch das Glashütte Original Panoramadatum ein, das – passend zum eleganten Design der PanoMatic Luna – in einem ovalen Zifferblattausschnitt bei 4 Uhr zu finden ist.

Das einzigartige Panoramadatum, das unverwechselbare Zifferblatt, die außergewöhnliche Mondphase: Die PanoMatic Luna, vollendet mit einem Louisiana-Alligator-Lederband, ist ein himmelblaues Meisterwerk, das Uhrenliebhaberinnen – nicht nur im Sommer – neue Horizonte eröffnet.

Dieser Beitrag wurde unter Glashütte Original veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.