At Work mit NOMOS Glashütte: Karriere fürs Handgelenk

NOMOS Tangente 39 At Work

Superflach und groß, männlich und kompetent – die Glashütter Manufaktur präsentiert ihre neue klassische Herrenuhren-Serie fürs Büro

Neue klassische Uhren mit Kniff: Ob im Sitzungssaal der UNO, im Studio in Köln oder in der Kanzlei irgendwo in Brüssel – eine neue Serie von NOMOS Glashütte macht Karriere. Basierend auf den Grundmodellen Tangente, Metro, Orion und Tetra (und doch völlig neu) ist die Serie At Work entstanden: 14 Uhren – groß, markant und superflach.

NOMOS Tetra 39 neomatik At Work

Alle At-Work-Modelle haben nicht nur perfekte Proportionen, sondern attestieren Kompe- tenz – in puncto Uhren wie sonst im Leben. Und Stil: Mit einem Durchmesser von 39 Mil- limetern und wunderbar flachem Gehäuse passen sie unter jede Manschette, sehen aber auch in Bürowelten ohne Krawattenzwang und after work fabelhaft aus.

NOMOS Metro, Orion und Tangente 39 At Work „silver cut“

Hingucker der Serie sind die Modelle in der neuen Farbe Silvercut. Das silbergraue Ziffer- blatt entsteht in einem neunstufigen Verfahren: Mehrfach wird der vergoldete und rhodi- nierte Rohling lackiert und nassgestrahlt; dann werden tausendstel Millimeter wieder abgetragen. Nicht nur die Uhr, sondern auch das Zifferblatt wird also flach getrimmt.

Neben den Varianten in Silvercut gibt es alle Modelle auch in den klassischen NOMOS- Zifferblattfarben Weißversilbert und Nachtblau. Als besonderes Upgrade ist Modell Metro in Roségold dabei: Das vielfach ausgezeichnete Metro-Design bleibt, nun aber in einem Gehäuse aus 18-Karat Gold. Diese Uhr ist an Stil und Eleganz kaum zu überbieten.

Alle Modelle aus der At-Work-Serie haben eines gemeinsam – ihr High-End- Automatikwerk DUW 3001, das zehnte hauseigene Kaliber der Manufaktur. Ultraflach und höchst präzise liefert es Bestleistungen, ohne dabei dick aufzutragen. Handaufzüge von NOMOS Glashütte zählen bereits zu den Klassikern auf dem Uhrenmarkt; mit DUW 3001 und der von Bauhaus und Deutschem Werkbund geprägten Design-Ästhetik werden auch die neuen NOMOS-Automatikmodelle zu Klassikern. Und so für den Kunden zu einer sicheren Investition.

Alle Uhren der NOMOS-Serie At Work sind von Mitte Oktober an im Fachhandel erhältlich.

Dieser Beitrag wurde unter NOMOS Glashütte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.