Dresscode elegant: NOMOS Tangente nachtblau

Diesen Winter stellt NOMOS Glashütte gleich zwei neue Tangente- Versionen vor, erstmals gibt es die Handaufzugsvariante auch mit nachtblauem Zifferblatt

Pünktlich zum Fest – aber nicht nur für die Weihnachtszeit: Den NOMOS-Klassiker Tangente gibt es jetzt in zwei neuen Versionen, beide mit Handaufzugskaliber Alpha und einem Zifferblatt in elegantem Nachtblau. Mit einem Durchmesser von 35 Millimetern und noch einen Tick größer (38 Millimeter im Durch- messer) kann man sie gleich doppelt verschenken. Sie machen sich aber, klar, auch einzeln äußerst gut unterm Baum.

Modell Tangente ist längst zur Ikone der Glashütter Manufaktur avanciert, seit Jahr- zehnten NOMOS-Bestseller und vielfach preisgekrönt. Die berühmte Typografie der Ziffern, das reduzierte Blatt, das sehr flache und elegante Gehäuse zeichnen auch die jüngsten Tangente-Versionen aus.

Neu bei den Handaufzugsmodellen ist das nachtblaue Zifferblatt mit glänzenden Akzenten, die für ebensolche Zeiten sorgen:

Die kleinere Variante schmücken goldene Zeiger, Ziffern und Indizes, die mit dem Band aus hellem Veloursleder harmonieren.

Die größere trägt festliches Silber auf dem dunklen Ziffer- blatt, und, passend dazu, ein Velourslederband in edlem Anthrazit.

Durch den Saphirglasboden von Tangente nachtblau und Tangente 38 nachtblau zeigt sich Handaufzugswerk Alpha, das bewährte Manufakturkaliber von NOMOS Glashütte, selbst schon ein Klassiker. Es zählt, äußerst zuverlässig und präzise, Sekunden, Minuten, Stunden – bis zu Bescherung, Silvestercountdown, neuem Jahr.

Tangente nachtblau und Tangente 38 nachtblau sind ab sofort im ausgewählten Fach- handel erhältlich.

Dieser Beitrag wurde unter NOMOS Glashütte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.