Liebeserklärung in Flieder – Die neue PanoMatic Luna lässt am Valentinstag Damenherzen höherschlagen

Am Tag der Liebe überwiegt das schönste Gefühl der Welt. Romantik und Hoffnung liegen in der Luft, Stunden und Minuten vergehen wie im Flug und Momente fühlen sich federleicht an. Dieses Gefühl von erwachender Liebe spiegelt sich wunderbar in der neuen PanoMatic Luna von Glashütte Original wider. Sanft und verspielt präsentiert sich das Zifferblatt des neuen Damenmodells mit Brillanten besetzten Stabindexen und fliederfarbigen arabischen Ziffern, die in ihrer Mitte ein Herz formen. Die PanoMatic Luna ist auf 25 Stück limitiert und ergänzt die Lady Kollektion um ein weiteres feminines Meisterwerk. 

Romantische Elemente 

Das Zifferblatt der neuen PanoMatic Luna vereint klassische und spielerisch-romantische Elemente in elegantem Ensemble. Blickfang des handgefertigten Perlmuttzifferblatts sind die unterschiedlich auslaufenden arabischen Ziffern, die sich in einem zarten Fliederton strahlenförmig bis zum Rand ziehen. Dazu wurde das Zifferblatt von hinten bedruckt, so dass die Farbe sanft durchscheint und der Perlmuttschimmer der Oberfläche durchgängig ist. In ihrer Mitte formen die Ziffern ein Herz, das wiederum von neun Stabindexen mit 18 Brillanten umrahmt wird. Das Zifferblatt, hergestellt in der hauseigenen Zifferblattmanufaktur von Glashütte Original in Pforzheim, wird aus der inneren Schalenschicht von Muscheln gewonnen. Um das hauchzarte Material vor Bruch zu schützen, wird es auf eine dünne Scheibe aus Neusilber montiert. 

Die Mondphasenanzeige besticht durch ihre aufwendig produzierte Mondscheibe, die ebenfalls in Pforzheim gefertigt wird. Die beiden silberfarbenen Monde werden zunächst mit Hilfe eines Fräsers herausgeschnitten, wodurch ihre wunderbare gewölbte Form entsteht. Anschließend wird die Oberfläche der Monde mit einem Fräsdiamanten bearbeitet, der ihnen einen einzigartigen Glanz verleiht. Die Besonderheit dieser Anzeige, die erst beim näheren Hinsehen ins Auge fällt, sind die kleinen Herzen am Nachthimmel, die spielerisch das Symbol der Liebe aufnehmen. 

Gemäß dem klassischen Pano-Stil befinden sich Stunde, Minute und kleine Sekunde dezentral auf der linken Zifferblatthälfte, während die Mondphase bei 2 Uhr und das typische Glashütte Original Panoramadatum bei 4 Uhr die rechte Seite schmücken. Auch die arabischen Ziffern greifen die asymmetrische Gestaltung des Zifferblatts auf und breiten sich somit unterschiedlich groß aus. Das Großdatum ist entsprechend dem verspielten und gleichzeitig eleganten Design der Uhr in ovaler Form gehalten. 

Funkelnde Akzente 

Die Lünette bildet den glamourösen Rahmen für das runde Edelstahlgehäuse und zieht mit ihren 64 Brillanten alle Blicke auf sich. Ein passendes violettes Armband aus Alligator-Leder mit Dornschließe nimmt die farbigen Akzente des Zifferblatts wieder auf. Mit seinen zarten und verspielten Elementen erweitert die limitierte PanoMatic Luna die erfolgreiche Produktlinie um eine besonders romantische Variante. Ob funkelnd und rubinbesetzt oder strahlend in zartblauem Perlmutt alle Modelle der Linie überzeugen durch klassische sowie feminine Stilelemente. Dabei trifft höchste Präzision immer wieder auf unwiderstehliche Formen und Farbnuancen. 

Hochfein veredeltes Herz 

Der Saphirglasboden bietet ungehinderten Einblick auf das Herz der Uhr, das hochfein vollendete Manufakturkaliber 90-12. Die markentypische Duplex-Schwanenhals-Feinregulierung von Glashütte Original sowie weitere zahlreiche traditionelle Elemente des Glashütter Uhrenbaus, wie die Dreiviertelplatine, gebläute Schrauben und die typischen Glashütter Zierschliffe, zeugen darüber hinaus unzweifelhaft von ihrer Herkunft. Das Kaliber hat eine Schwingfrequenz von 4 Hz und verfügt über eine Gangreserve von 42 Stunden. 

Die neue, auf 25 Stück limitierte PanoMatic Luna ist eine Augenweide am Handgelenk einer jeden Dame und lässt Herzen zum Valentinstag höherschlagen. 

Dieser Beitrag wurde unter Glashütte Original veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.