Tesla auf dem Vormarsch – über diese drei Fahrzeuge können wir uns 2020 freuen

Der Autobauer Tesla erfreut sich längst nicht mehr nur in den USA einer hohen Popularität. Der Vorreiter in Sachen Elektromobilität ist inzwischen auch in Deutschland recht beliebt. Zwar gibt es nach wie vor Verzögerungen bei der Zulassung von Fahrzeugen. Nichtsdestotrotz gibt es viele Deutsche, die den neuen Modellen mit großer Erwartung entgegensehen. Viele spielen mit dem Gedanken, sich als nächstes einen Tesla zuzulegen. Angesichts der Tatsache, dass Deutschland im Bereich des Autobaus an der Spitze steht, ist das eine interessante Entwicklung. Schauen wir uns also am besten gleich an, auf welche Fahrzeuge sich Tesla-Freunde 2020 freuen können.

Tesla Model Y

Das Tesla Model Y wurde im März 2019 erstmals vorgestellt. Der schicke Crossover kam gut an und steht bereits in den Startlöchern. Mitte 2020 soll die Serienproduktion endlich losgehen. Ein kurzer Blick auf das Tesla Modell Y zeigt, dass sich eine Anschaffung durchaus lohnen kann. Der Tesla Model Y ist keineswegs nur eine größere Kopie des Model 3. Wenngleich das Fahrzeug durchaus Ähnlichkeiten mit besagtem Auto hat, gibt es doch einige nennenswerte Neuerungen. Unter anderem die Reichweite ist ordentlich. Mit bis zu 540 Kilometern kann der Tesla Model Y ohne Frage mit den aktuellen Elektroautos mithalten. Hinzukommt, dass das Fahrzeug in nur sechs Sekunden von null auf hundert beschleunigen kann. Es handelt sich also um einen echten Flitzer. Voraussichtlich soll das günstigste Modell für bereits 56.000 Euro erhältlich sein. Es ist somit zumindest bezahlbarer als viele Sportwagen. Wer schon länger kein Auto mehr gekauft hat und bereit ist eine größere Investition zu tätigen, sollte sich das Tesla Model Y unbedingt näher anschauen. 

Tesla Model S

Eine wirkliche Neuerung ist der Tesla Model S eigentlich nicht. Das Fahrzeug gibt es schließlich bereits seit 2012. Dennoch handelt es sich ohne Frage um eines der populärsten Modelle von Tesla. Das ist auch der Grund, weswegen der Tesla Model S 2020 ein Update bekommen soll. Besagtes Update soll vor allem das Design etwas auffrischen. Des Weiteren sollen Änderungen an der Inneneinrichtung vorgenommen werden. Ob der neue Tesla Model S 2020 schon erhältlich sein wird, lässt sich bisweilen nicht sagen. Es ist jedoch realistisch, dass zumindest die Neuerungen im Laufe des Jahres vorgestellt werden.

Tesla Semi

Der LKW von Tesla wurde bereits 2017 vorgestellt. Seitdem haben sich Interessenten immer wieder ein Kreuz im Kalender gemacht. Allerdings wurde der Produktionstermin immer wieder verschoben. Bis heute ist der Tesla Semi nicht erhältlich. 2020 sollen aber zumindest einige Modelle auf den Markt kommen. Es ist davon auszugehen, dass das tatsächlich der Fall sein wird. Günstig wird das Fahrzeug jedoch nicht und die Hauptzielgruppe sind nicht private, sondern gewerbliche Kunden. Umgerechnet wird der Tesla Semi etwa 130.000 bis 160.000 Euro kosten. Das ist natürlich ein Batzen Geld. Wobei dazu angemerkt werden sollte, dass es sich hierbei nicht bloß um ein Auto, sondern einen echten LKW handelt. Und dazu noch einen elektrisch betriebenen. Selbst in unserer heutigen Zeit ist das durchaus etwas Innovatives. Firmen, die sich den Truck leisten können, sollten eine Anschaffung also in Erwägung ziehen. Vorausgesetzt natürlich, dass sie das Fahrzeug zu Firmenzwecken benötigen. 

Dieser Beitrag wurde unter Auto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.