Inhorgenta 2017: POINTtec und ROSENTHAL präsentieren exklusive Kollektion eleganter Damenuhren

POINTtec bekannt als Hersteller hochwertiger Uhren der Marken „JUNKERS“ und „ZEPPELIN“ hat in einer engen und fruchtbaren Kooperation mit der weltberühmten Marke ROSENTHAL eine Kollektion eleganter und einzigartiger Damenuhren, mit Zifferblättern aus feinstem ROSENTHAL Porzellan geschaffen.

Zeitgemäße Eleganz, präzises Uhrmacherhandwerk und bester Materialien, kombiniert mit einem Zifferblatt aus feinstem Porzellan, markieren den Start einer neuen Kollektion von Armbanduhren, die in Deutschland, unter Einhaltung höchster Qualitätsstandards, gefertigt werden.

Eingeschalt in einem hochwertigen Gehäuse aus – je nach Modell – sorgfältig satinierten, polierten oder auch vergoldeten Edelstahl, wahlweise mit schwarzem, braunem oder in kühlem Weiß gehaltenen Leder- oder Textilarmband und geschmückt mit einer Krone aus Swarovski-Kristallen, variiert das Erscheinungsbild dieser Kollektion von schlicht bis feminin-opulent. Raffinierte Details, etwa in das Zifferblatt eingelassene Porzellantropfen oder zusätzliche Gold- oder Silberdekorationen verleihen der Kollektion ihre große Strahlkraft.

Die weißen Porzellanzifferblätter mit ihrer samtig glänzenden Oberfläche werden bei Rosenthal am Rothbühl im oberfränkischen Selb, mit viel Liebe zum Detail von Meistern ihres Handwerks gefertigt. Jedes Zifferblatt, ist ein Unikat.

Edles Material und Jahrhunderte alte Tradition

Der Begriff Porzellan stammt aus dem Italienischen und leitet sich von der Bezeichnung einer Meeresschnecke mit weiß glänzender, porzellanartiger Schale ab und wird aufgrund seiner Wertigkeit zuweilen auch Weißes Gold genannt. Porzellan ist ein durch Brennen hergestelltes feinkeramisches Erzeugnis. Es wird aus einem Gemisch von Kaolin (Porzellanerde, Porzellanton), Feldspat und Quarz hergestellt, die im Verlauf des Brennens in die Glasphase übergeht und dabei diesen unvergleichlichen Glanz erhält.

Porzellan wurde ursprünglich im Kaiserreich China bereits um das Jahr 620 erfunden, die einzelnen Grundstoffe und Verfahren wurden aber lange Zeit streng geheim gehalten. Erst am 15. Januar 1708 gelang es Johann Friedrich Böttger und Ehrenfried Walther von Tschirnhaus in der Jungfernbastei der Festung zu Dresden, das erste europäische Hartporzellan herzustellen.

Die Manufaktur hochwertigster Zifferblätter

Für die Uhren der neuen Kollektion ROSENTHAL werden die weißen Porzellanzifferblätter mit ihrer samtig glänzenden Oberfläche werden bei Rosenthal am Rothbühl im oberfränkischen Selb mit viel Liebe zum Detail von Meistern ihres Handwerks gefertigt. Jedes Zifferblatt ist ein Unikat.

Die Zifferblätter werden in aufwendiger Manufakturarbeit zunächst hauchdünn in einer Gipsform gegossen. Nach dem Trocknen der Rohlinge wird eine transparente Weißglasur aufgetragen.

Anschließend werden die Zifferblätter bei 1.400°C gebrannt. Die Oberfläche erhält jetzt ihren seidigen Glanz. Mittels präziser Fertigungstechniken werden die Zifferblätter auf die geforderten Maßvorgaben gebracht. Dann erfolgt die Bedruckung mit Hilfe von eigens angefertigten Dekorbildern.

Nach dem Einbrennen des Dekors bei 840°C wird mittels Schablone die Position der 12 Stundenstriche auf ihre korrekte Lage hin überprüft. Durchmesser und Dicke des Zifferblattes sowie die Zeigerlochöffnungen müssen exakt den Vorgaben entsprechen, damit das hochwertige Uhrwerk, zusammen mit dem empfindlichen Porzellan-Zifferblatt, ohne Beschädigung und völlig spannungsfrei in das Uhrengehäuse eingesetzt werden kann.

Atemberaubende Designs

ROSENTHAL entwirft und fertigt die Zifferblätter in unterschiedlichen Designs, von schlicht und reduziert über verspielt, bis hin zu feminin-opulent. Jedes Zifferblatt, und damit jede Uhr, ist ein Unikat.

Modell „Tropea“

Das feine, handgegossene Zifferblatt mit einem Relief in Form von Porzellantropfen erinnert an die Rosenthal Vase „Vibrations“. Mit ihrem Satin bezogenen Kalbslederarmband in braun, dem Gehäuse in Roségold setzt die filigrane Uhr ein attraktives Design-Statement am Handgelenk.

Modell „Sunset“

Dass schlicht auch außergewöhnlich sein kann, beweist die Uhr „Sunset“ mit ihrem strahlenförmigen, wahlweise in Echtgold oder Echtsilber veredelten Zifferblatt, dem ionenbeschichteten Edelstahlgehäuse und den hochwertigen Kalbslederarmbändern. Erhältlich in der Ausführung Edelstahl und Gold.

Modell „Skeleton“

„Skeleton“ beeindruckt mit einem handgegossenen Porzellanzifferblatt, welches den Blick auf das mechanische Uhrwerk mit automatischem Aufzug freigibt und mit Echtgold verziert ist. Dank des multifunktionalen Kalbslederarmbands kann das Edelstahlgehäuse auch einzeln als Taschenuhr oder Anhänger für eine Halskette getragen werden.

Modell „Magic Garden“

Kann sich ein ganzer botanischer Garten mit Pflanzen und Insekten auf wenigen Quadratzentimetern entfalten? Die Antwort darauf gibt das Modell „Magic Garden“ mit seinem feinen, in Echtgold dekorierten und handbemalten Relief. Erhältlich in der Ausführung Edelstahl und Gold und hochwertigem Kalbslederband.

Modell „Asymetria“

Große römische Ziffern, nach oben verjüngend aufgebracht, gepaart mit einem klassischen, an historische Taschenuhren erinnernden Zeigerpaar – ganz leicht schafft das Modell „Asymetria“ die Verbindung von Tradition und Moderne. Erhältlich in Edelstahl mit Kalbslederband oder in Roségold mit feingliedrigem Milanaisearmband.

Modell „Cerry Blossom“

Modell „Rock n´Skull“

Eleganz trifft auf verlässliche Technik

Neben aller Eleganz und Individualität ist die funktionale Aufgabe dieser einzigartigen Kollektion die verlässliche Anzeige der Zeit. Dazu werden in den meisten Modellen hochwertige und ganggenaue Quarzwerke aus Schweizer Produktion verbaut. Die eingesetzten Longlife Batterien garantieren eine mehrjährige störungsfreie Funktion.

Für die Freunde der Mechanik unter den Damen bietet ROSENTHAL bei einem Modell auch ein skelettiertes und vergoldetes Werk aus japanischer Produktion mit automatischem Aufzug an.

Das hochwertige Gehäuse wird auf eine Dichtigkeit von 3 atm geprüft.

Alle Uhren von ROSENTHAL werden in Deutschland von erfahrenen Uhrmachermeistern gefertigt und geprüft und tragen das Qualitätssiegel „Made in Germany“.

Die ROSENTHAL Kollektion ist zu Preisen ab 249 EURO im Uhrenfachhandel, in ROSENTHAL Boutiquen sowie online im ROSENTHAL Online Shop erhältlich.

Dieser Beitrag wurde unter POINTtec, Rosenthal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.