Baselworld 2017: Die neuen Lunova-Modelle von Mühle-Glashütte – Lichter der Großstadt

Wo Jazz auf Hip-Hop und Klassik trifft, wo Streetwear und Designeranzug gemeinsam in der Metro stehen, wo Kunst und Business Hand in Hand gehen und das Leben pulsiert. In dieser urbanen Mixtur der Möglichkeiten fühlen sich die neuen Lunova-Modelle von Mühle-Glashütte zu Hause. Im Großstadtdschungel sind sie Leuchttürme der Individualität und sorgen auf glänzende Weise dafür, dass niemand die Zeit aus den Augen verliert. Ob bei Tag oder Nacht – jeden Tag aufs Neue.

Die neue Lunova von Mühle-Glashütte ist ein Statement der Individualität – reduziert-cool, wenn die anderen klassisch sein wollen, sportiv, wenn der schwarze Anzug angesagt ist und elegant, wenn alle casual tragen. Sie glänzt nicht nur mit den bekannten nautischen Tugenden des unabhängigen Glashütter Familienunternehmens: Präzision, Robustheit und beste Ablesbarkeit. Sondern erweitert diese mit einem für Mühle-Glashütte neuartigen, besonders edlen Gehäuse-Design, bei dem ungewöhnlich viele Oberflächen poliert sind.

Daher stammt auch der Name dieser neuen Uhrenfamilie. Den ersten Teil trägt das lateinische Wort „lumen“ bei. Es kann Glanz, Licht oder Leuchten bedeuten. Der zweite Teil stammt vom lateinischen Wort „novus“, was mit neu, frisch oder jung übersetzt werden kann.

Festlicher Glanz: Die Lunova Datum

In ganz neuem Glanz erstrahlt vor allem das Outfit der Lunova Datum. Mit dem komplett polierten Gehäuse aus hochwertigem Edelstahl ist die Uhr nicht nur einzigartig in der Mühle-Kollektion. Sie qualifiziert sich damit auch besonders als edler Zeitmesser für festliche Anlässe.

Der Opernführer kündigt für den heutigen Abend Puccinis Tosca an. Zum dunkelblauen Anzug trägt Mann die Lunova Datum. Mit ihrem dunklen Zifferblatt, dem eleganten Gehäuse aus poliertem Edelstahl und einem edlen Armband aus braunem Krokodilleder ist sie genau der passende Begleiter zur festlichen Garderobe.

Die betonte Sachlichkeit des Zifferblatts mit dem extragroßen Datum verleiht dem Zeitmesser aus Glashütte ein schlichtes und elegantes Design. Das 42,3 Millimeter messende Gehäuse setzt aber nicht nur den unaufdringlichen Rahmen für die augenfällige Zifferblattoptik. Es stellt auch die geforderte Präzision und Zuverlässigkeit sicher. Denn es schützt das robuste, durch die typischen Mühle-Veredelungen modifizierte Werk SW 400. Dieses besitzt neben der patentierten, besonders stoßsicheren Spechthalsregulierung den eigenen Mühle-Rotor und eine Gangreserve von 38 Stunden.

Technische Details Lunova Datum

Uhrwerk: SW 400-1, Automatik; Version Mühle mit patentierter Spechthalsregulierung, eigenem Rotor und charakteristischen Oberflächenveredelungen. Sekundenstopp. Datumschnellkorrektur. 38 h Gangreserve.

Gehäuse: Edelstahl poliert. Doppelt entspiegeltes Saphirglas. Boden mit Sichtfenster. Verschraubte Krone. Ø 42,3 mm; H 10,7 mm. Wasserdicht bis 10 bar.

Band: Krokolederband mit Dornschließe aus Edelstahl.

Zifferblatt: Farbe Schwarz. Applizierte Indizes. Stundenmarkierungen und Zeiger mit Super-LumiNova belegt.

Preis: 1750,- Euro

 

Mit Kreativität glänzen: Der Lunova Chronograph

Kreativität liegt in der Luft: Im Architekturbüro steckt man die Köpfe zusammen, um die Entwürfe für das neue Kongresszentrum zu diskutieren. Mittendrin – der sportlich-elegante Lunova Chronograph. Am Arm strahlt das Gehäuse mit seinen polierten und gebürsteten Oberflächen ein cooles Flair aus, das perfekt mit dem Schwarz des Zifferblatts harmoniert.

Am Freitag müssen die Entwürfe beim Kunden sein. Ein sportlicher Zeitplan also. Mit dem Lunova Chronograph aber kein Problem. Jetzt kann sein Träger mit Kreativität und Leistungsbereitschaft glänzen – noch volle drei Tage Zeit für Abstimmung und Korrekturen verrät die Wochentaganzeige der Mühle-Uhr auf den ersten Blick.

Wie immer geben die Funktionen bei Mühle-Glashütte eindeutig die Richtung des Designs vor und garantieren die Wesensmerkmale, die allen Mühle-Uhren zu eigen sind: beste Ablesbarkeit, Robustheit und hohe Präzision.

Dass diese Sportlichkeit nicht nur schöner Schein ist, dafür sorgt das Automatikwerk MU 9413, das dank der patentierten Spechthalsregulierung die Mühle-typische Robustheit gewährleistet. Drei Totalisatoren und die Anzeigen für Datum und Wochentag bei drei Uhr runden den sportiv-edlen Gesamteindruck des Lunova Chronographen ab.

Technische Details Lunova Chronograph

Uhrwerk: MU 9413, Automatik mit patentierter Spechthalsregulierung, Glashütter Dreiviertelplatine, eigenem Rotor und charakteristischen Oberflächenveredelungen. Sekundenstopp. Schnellkorrektur für Datum und Wochentag. 48 h Gangreserve.

Gehäuse: Edelstahl gebürstet/poliert. Doppelt entspiegeltes Saphirglas. Boden mit Sichtfenster. Verschraubte Krone. Ø 42,3 mm; H 14,2 mm. Wasserdicht bis 10 bar.

Band: Krokolederband mit Dornschließe aus Edelstahl.

Zifferblatt: Farbe Schwarz. Applizierte Indizes. Stundenmarkierungen und Zeiger mit Super-LumiNova belegt.

Preis: 2990,- Euro

 

Attraktive Erscheinung: Die Lunova Tag/Datum

Eine anstrengende Arbeitswoche geht zu Ende. Endlich ist „Freitag“ in der Wochentaganzeige der Lunova Tag/Datum zu lesen – während in der Termin-Erinnerung des Smartphones „Jazz-Keller Südstadt, 20 Uhr“ erscheint. Wenige Stunden später: Der Jazz-Keller ist bis auf den letzten Platz gefüllt und die Gäste lauschen entspannt den Interpretationen der Klassiker von Miles Davis und Louis Armstrong. Der Mann am Piano überzeugt mit seinen Improvisationen – während die Lunova Tag/Datum in Sachen Gewicht ganz weit vorne liegt.

Der besondere Tragekomfort wird durch die Verwendung von Titan gewährleistet und macht die Lunova Tag/Datum darüber hinaus besonders widerstandsfähig – hoher Tragekomfort trifft auf extreme Robustheit. Darüber hinaus sind die Zeiger und Ziffern großzügig mit der Leuchtmasse Super-LumiNova belegt, sodass im dunklen Raum und bei Dunkelheit auf dem Heimweg die Zeit klar erkennbar bleibt.

In der Hektik der Großstadt ist kein Tag wie der andere. Die Lunova-Modelle von Mühle- Glashütte verbinden über Jahre gewachsene Uhrmachertradition mit einem modernen Design – Uhren, wie gemacht für Menschen, die ihrem eigenen Licht folgen.

 

Technische Details Lunova Tag/Datum

Uhrwerk: SW 220-1, Automatik; Version Mühle mit patentierter Spechthalsregulierung, eigenem Rotor und charakteristischen Oberflächenveredelungen. Sekundenstopp. Schnellkorrektur für Datum und Wochentag. 38 h Gangreserve.

Gehäuse: Titan gebürstet/poliert. Doppelt entspiegeltes Saphirglas. Boden mit Sichtfenster. Verschraubte Krone. Ø 42,3 mm; H 11,0 mm. Wasserdicht bis 10 bar.

Band: Krokolederband mit Dornschließe aus Titan.

Zifferblatt: Farbe Schwarz. Applizierte Indizes. Stundenmarkierungen und Zeiger mit Super-LumiNova belegt.

Preis: 1990,- Euro

Dieser Beitrag wurde unter Nautische Instrumente Mühle Glashütte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.