DUGENA Premium interpretiert die erfolgreiche Serie FESTA aus den 1960ern neu

Auf der diesjährigen Inhorgenta in München stellt DUGENA die neue Modellreihe „FESTA“ in den Mittelpunkt. In den 1960er Jahren stand die DUGENA FESTA Modellreihe für zeitlose elegante Uhren deren Design maßgeblich von der „großen Schau“ geprägt wurde. Bei diesem allgemeinen Stil der 1960er Jahre ist die Lünette sehr schmal und die Uhren wirken dadurch bei selbem Durchmesser am Arm größer da die Zifferblattfläche besser zur Geltung kommt.

Dugena Festa von 1965
Bildquelle: http://www.ranfft.de/

Die neue DUGENA Premium FESTA besitzt ein leicht gewölbtes Zifferblatt mit erhabenen Appliken. Der Sekunden- und Stundenzeiger sind im gleichen Radius gebogen wie das Zifferblatt. Damit man auch bei Nacht die Zeit gut ablesen kann sind der Stunden- und der Minutenzeiger sowie die Zwischenräume der Hauptindexe bei mit Superluminova ausgelegt. Das doppelt gewölbte Saphirglas unterstreicht das klassische Design und alle Modelle haben einen verschraubten Boden. Mit einer Wasserdichtigkeit von 5 atm sind die Uhren absolut alltagstauglich. Neben den Quarzmodellen (Dreizeiger/Datum und Chrono/Datum) gibt es auch eine mechanische Variante mit dem Automatikwerk DP 9015.

DUGENA Premium FESTA mit Lederband 229,– €

DUGENA Premium FESTA mit Metallband und Doppellfalt-Drückerschließe 279,– €

DUGENA Premium FESTA Chrono mit Lederband 289,– €

DUGENA Premium FESTA Chrono mit Metallband und Doppellfalt-Drückerschließe 339,– €

Die Mechanik Variante der DUGENA Premium FESTA trägt das alte DUGENA Logo mit der dreiblättrigen Spitze auf dem Zifferblatt. Durch den Glas Schraubboden kann man dem Automatikwerk DP 9015 bei der Arbeit zusehen.

DUGENA Premium FESTA Automatik mit Lederband 389,– €

DUGENA Premium FESTA Automatik mit Metallband und Doppellfalt-Drückerschließe 439,– €

Automatik Uhrwerk Kaliber DP 9015

Dieser Beitrag wurde unter Dugena Premium veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.